Tulip Trade Union and University Lifelong Learning in Partnership Header
Click on the flag to access resources in this language  Tulip Trade Union and University Lifelong Learning in Partnership Uk FlagTulip Trade Union and University Lifelong Learning in Partnership Estonia FlagTulip Trade Union and University Lifelong Learning in Partnership Finland FlagTulip Trade Union and University Lifelong Learning in Partnership France FlagTulip Trade Union and University Lifelong Learning in Partnership Germany FlagTulip Trade Union and University Lifelong Learning in Partnership Lithuania FlagTulip Trade Union and University Lifelong Learning in Partnership Romania FlagTulip Trade Union and University Lifelong Learning in Partnership Slovenia Flag
 

              

Das TULIP Netzwerk repräsentiert eine neue und einzigartige Europäische Zusammenarbeit zwischen Universitäten und Gewerkschaften. Sie teilen die gemeinsame Vision von einem besseren Zugang zu lebenslanges Lernen für Gewerkschaftsmitglieder. Das Netzwerk ist ein Ausgangspunkt auf der Reise in Richtung gemeinschaftlicher Arbeitsarrangements, welche durch aktuelle Kenntnisse und Wissen und den dazugehörigen Vorteilen einer sicheren und nachhaltigen Arbeitsstelle Veränderungen im Arbeitsleben stimulieren.“

- Warum sollten Gewerkschaften an TULIP interessiert sein?

„ Gewerkschaften erkennen, dass Berufsförderung und Mobilität direkt durch die Teilnahme am lebenslangen Lernen erweitert und verbessert werden können. TULIPs Erforschung der Partnerschaft zwischen Gewerkschaften und Universitäten präsentiert verschiedene Modelle, welche Wege der Zusammenarbeit für diese beiden Bereiche beschreiben, um für Gewerkschaftsmitglieder die Türen zum Lernen zu öffnen. TULIP bietet auch Ressourcen, welche die Entwicklung der Kooperationen unterstützen, aber auch die Möglichkeit Verbindungen mit erfahrenen Kollegen aufzubauen.“

Wenn Sie Kontakt mit einem Gewerkschaftspartner in TULIP aufnehmen möchten - klicken Sie bitte hier

- Warum sollten Universitäten an TULIP interessiert sein?

„Der Bereich der Universität bekennt sich klar zu Gleichheit und Diversität und weist eine lange Tradition im Arbeiten mit erwachsenen Lernern auf. Demographische Veränderungen und die Kultur des lebenslangen Lernens bekräftigen dieses. Universitäten bieten zunehmend innovativere und flexible Kurse an, welche für die Arbeitswelt relevant sind. Der Bereich der Gewerkschaften ist ein natürlicher Partner im Streben nach diesen Aktivitäten der Universitäten im Bereich LLL.“

Wenn Sie Kontakt mit einem Universitätspartner in TULIP aufnehmen möchten – klicken Sie bitte hier

- Die Relevanz von TULIP für andere Interessensgruppen

„TULIP erkennt wie wichtig andere Interessensgruppen, wie z.B. die Arbeitgeber, in der Entwicklung dieser Sache sind. Das Netzwerk ist darin bestrebt, die Wertstellung der schon vorhandenen Erfolge zu erweitern, und die Rolle der beiden Bereiche im Vorantreiben und im Entwickeln innovativer LLL Prozesse darzustellen.“

TULIP begrüßt Dialoge mit anderen Parteien. Wenn Sie Interesse an einem Gespräch über die Arbeit von TULIP haben – klicken Sie bitte hier

Um eine Kopie desTULIP Faltblattes herunterzuladen, bitte hier klicken.

 

www.aul-ol.de          www.uni-oldenburg.de/zww

 
Tulip Trade Union and University Lifelong Learning in Partnership Partner Logos
 

For further information about the project please contact Alison Hughes, Project Co-Ordinator:
Continuing Education & Professional Development, Centre for Lifelong Learning,
University of Liverpool, 126 Mount Pleasant, Liverpool, Merseyside L69 3GR UK
Email: info@tulipnetwork.org.uk

 

 

Copyright 2008 © TULIP        designed by kmcreative

Unison Nothwest University of Liverpool Lifelong Learning Programme